• Besuch aus Amiens

          • Yaelle Vanhove und Marianne Lefebvre, beide begeisterte Deutschlehrerinnen aus Frankreich, haben in dieser Woche bei uns im Französischunterricht hospitiert. Sie kommen aus der Picardie, einer Region in Nordostfrankreich, mit der Thüringen einen regen kulturellen Austausch pflegt. Die Lehrerinnen wollten sehen, wie man bei uns Fremdsprachen unterrichtet und die ein oder andere gute Idee mit nach Hause nehmen. Natürlich wollen sie auch Kontakte knüpfen - denn erst in der realen oder virtuellen Begegnung mit Menschen aus anderen Ländern wird einem die Bedeutung der Fremdsprache richtig bewusst. Und diese Erfahrung wollen sie ihren Schülern gerne ermöglichen. Besonders gut gefallen hat ihnen der Abend der offenen Schule, an dem sie sich von der Vielfalt des Unterrichts am Otto-Schott-Gymnasiums überzeugen konnten.